Mittagsgebet der Evangelischen Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis an Sieg und Rhein um 12 Uhr

Mittags-Gebet im Evangelischen Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Glocke_NKAn jedem Mittag um 12 Uhr läuten die Glocken unserer Evangelischen Kirche in Neunkirchen so wie in vielen Orten und Städten. Von unseren Mitarbeitenden ist montags bis freitags jemand in unserer Kirche und betet.
Wir laden Sie ein: Wenn Sie die Glocken hören oder auch die Uhrzeit sehen, nehmen auch Sie sich fünf Minuten Zeit.
Entzünden Sie, wenn Sie möchten, eine Kerze.
Sprechen Sie einen Psalmvers. Beten Sie für die, die unter der aktuellen Situation besonders leiden; tragen Sie vor Gott, was Ihnen persönlich auf dem Herzen liegt. Beten Sie das Vaterunser. Bitten Sie um Gottes Segen für sich und andere.
Anbei ein Vorschlag für diese stille Zeit mit Gott und verbunden mit vielen anderen, die zeitgleich beten:

Und wenn mein Geist in Ängsten ist, so nimmst du dich meiner an. (Psalm 142,4)

Gott,
es tut gut, immer wieder zu dir kommen zu können, zu dir beten zu können und bei dir Halt zu finden. Denn das, was mich sonst hält, ist nicht da: der normale Rhythmus von Arbeit und Freizeit, der Kontakt zu Menschen, jemanden in den Arm nehmen, von jemanden in den Arm genommen werden, ein lebendiges Gespräch mit guten Freunden. Gott, das alles fehlt mir und macht mich traurig. Ich klage es dir.
Und dann mache ich mir Sorgen um liebe Menschen in der Nähe und Ferne, ich mache mir Sorgen um mich selber, vieles kreist in meinem Kopf und Herzen, und ich bekomme es nur schwer sortiert. Ich bitte dich für andere und mich um Geduld und Gesundheit, um Kraft und Zuversicht.

Gemeinsam mit allen Menschen, die diesem Gebetsaufruf gefolgt sind, bete ich:
Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Gott, so segne du mich und meine Lieben, segne du uns Menschen auf dieser Erde,
du Vater, Sohn und Heiliger Geist.

In dieser Weise werden Sie an jedem Mittag mit vielen anderen Menschen in Ihrer Kirchengemeinde und in anderen Kirchengemeinden verbunden sein.