Ökumenische Bibeltage am 6.2. und 22.2. 2018– Das Hohelied Salomos

Liebesbekundungen in der Bibel, poetisch, freizügig, leidenschaftlich – im Hohenlied Salomos finden wir sie inmitten unserer Bibel.

Unglaublich vielleicht, betörend und verstörend zugleich. Wer schmeichelt schon seiner Liebsten, indem er ihre Haare mit einer Herde Ziegen vergleicht? Oder wer die Haare seines Liebsten mit Rispen, schwarz wie ein Rabe?  Tauchen wir ein in alttestamentliche Liebeslyrik vom Feinsten! Seien Sie uns herzlich willkommen!

6.2.2018 19.30 Uhr „Hohelied Salomos 1,5-8; 3, 1-6; 5,2-8 – „Ich suchte, den meine Seele liebt“ gemeinsam mit dem Biblischen Gesprächskreis in der Evangelischen Kirche, Pfarrerin Angela Scharf
22.2. 2018 19.30 Uhr im Pfarrheim Sankt Margareta, Pfarrer Martin Wierling