Presbyteriumswahl 2020

Logo-Presbyteriumswahl-final-600dpi-02Gemeinde mit mir – Presbyteriumswahl 2020 am 1. März 2020

Acht Sitze im Presbyterium sind zu besetzen! Menschen, die unsere evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen leiten, suchen wir. Haben Sie Interesse? Oder kennen Menschen, die Sie gerne als KandidatInnen vorschlagen mögen? Alle Gemeindeglieder, die älter als 18 und nicht über 75 Jahren alt sind, dürfen kandidieren.
In bewegenden Zeiten suchen wir eine Mannschaft, die gemeinsam für unser „Schiff Kirche“ den richtigen Kurs sucht, es dann auf Kurs bringt und hält:

Was sollen die Schwerpunkte in unserer Kirchengemeinde sein? In was wollen wir investieren? Personal, Gelder, Engagement?
Wo und wie geben Gott Raum, unter uns zu wirken? Wo sind wir offen für ihn?
Wenn Sie Kandidaten und Kandidatinnen vorschlagen möchten, tun Sie es gerne schriftlich und reichen Sie dem Presbyterium die Vorschläge schriftlich ein, und zwar zwischen dem 15.9. und 26.9.2019. Dem Vorschlag muss die schriftliche Erklärung des Vorgeschlagenen/der Vorgeschlagenen beigefügt sein, in dem er/sie seine/ihre Zustimmung zur Kandidatur und zur Einhaltung der kirchlichen Wahlregeln erklärt. Vordrucke erhalten Sie im Gemeindebüro und als download hier Presbyteriumswahl_Wahlvorschlag auf unserer Homepage.
In einer Gemeindeversammlung im Anschluss an den Jugendgottesdienst Praystation am 17.11.2019 stellen sich alle Kandidierenden der Gemeinde vor – seien Sie herzlich willkommen, diese kennen zu lernen und ihnen auch Fragen zu stellen zu ihrer Motivation, zu ihren Ideen für unsere Kirchengemeinde. Auf der Versammlung können auch noch spontan weitere KandidatInnen vorgeschlagen werden, die sich dann sofort zur Kandidatur bereit erklären und auch vorstellen. In der Gemeindebriefausgabe 4-2019 stellen sich alle KandidatInnen auch schriftlich vor.
Die Wahl selbst findet am Sonntag, den 1. März 2020 statt. Das Wahllokal befindet sich im Gemeindehaus, Dahlerhofer Str. 3 und ist nach dem Gottesdienst bis 16 Uhr geöffnet.
Alle Gemeindeglieder werden zur Wahl schriftlich eingeladen und erhalten einen Wahlbenachrichtigungsbrief. Eine allgemeine Briefwahl gibt es nicht, aber natürlich kann Briefwahl beantragt werden. Der Antrag auf Briefwahl muss bis zum 26.2.2020 gestellt sein, die Briefwahlunterlagen müssen bis zum 28.2.2020, 16 Uhr im Gemeindebüro eingegangen sein. Einsicht in das Wahlverzeichnis kann zwischen dem 2.2.2020 und dem 22.2.2020 während der Öffnungszeiten im Gemeindebüro der Kirchengemeinde gewährt werden sowie im Anschluss an die Gemeindegottesdienste am 2.2, 9.2. und 16.2.2020.
Im Gottesdienst am 8.3.2020 werden die Gewählten bekanntgegeben, am 12.3.2020 endet die Beschwerdefrist.
Wir freuen uns, das neugewählte Presbyterium im Gottesdienst am 29.3.2020 um 10 Uhr in sein Amt einzuführen und sind gespannt auf den Kurs, auf den es unsere Kirchengemeinde bringen wird.

P.S.: Neben den acht Gemeindegliedern, die gewählt werden, wird übrigens auch ein/e beruflich Mitarbeitende/r gewählt, das Wahlverfahren ist dasselbe.